Blickwechsel Mode
Fair Fashion Forum

Talks, Vorträge, Workshops, Events und Präsentationen rund um Mode und Nachhaltigkeit. Fast jeder Bekleidungshersteller, der etwas auf sich hält, führt mittlerweile eine Bio-Linie. Designer legen ihre Herstellungsketten offen, vertrauen auf ökologisch wertvolle Materialien und setzen sich für humane Produktionsbedingungen ein. Doch wie nachhaltig und herkunftsbewusst sind diese Angebote wirklich? Und wie sieht es mit unserem persönlichen Umgang mit Mode aus? Der Produktionsprozess mag sich zwar zunehmend nachhaltig gestalten, doch nach wie vor wird Mode zumeist als saisonabhängiges Konsumgut verstanden. Wie kann sie neu gedacht werden? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Herstellung von Kleidung und die verwendeten Materialien? Und welche Handlungsmöglichkeit haben wir als einzelne Konsumenten?

Diesen Fragen zum Thema Fair Fashion bot das Museum Angewandte Kunst mit „Blickwechsel Mode“ an drei besonderen Tagen mit einem abwechslungsreichen Programm Raum:

 

Freitag, 4. November

19.00 Uhr
Vortrag: Cradle to Cradle – Innovationsmotor für Lieferantenketten in der Modeindustrie / Prof. Dr. Michael Braungart, EPEA Internationale Umweltforschung, Hamburg; Leuphana Universität, Lüneburg

19.30 Uhr
Podiumsgespräch: Nachhaltige Lieferketten in der Modebranche – Eine Illusion?
Mit Prof. Dr. Michael Braungart, EPEA Internationale Umweltforschung, Hamburg; Leuphana Universität, Lüneburg
Prof. Friederike von Wedel-Parlow, Beneficial Design Institute, Berlin
Noel Klein-Reesink, ekn footwear GmbH, Frankfurt
Michaela Reithinger, FEMNET e.V. , Bonn

Moderation: Ellen Köhrer, Journalistin und Autorin, Berlin

Samstag, 5. November

11 Uhr
Vortrag: Beneficial Design. Creating Positive Fashion
Prof. Friederike von Wedel-Parlow, Beneficial Design Institute, Berlin

11.30 Uhr
Podiumsgespräch: Weitermachen nach der Mode. Reflexionen über die Zukunft des Modesystems
Mit Ina Budde, Design for Circularity, Berlin
Christine Fehrenbach, Leitung Markenentwicklung, Manufactum, Waltrop
Alex Vogt, Kern Kommunikation, Frankfurt
Silke Bolms, Silk Relations, Berlin
Dr. Kirsten Brodde, Global Project Lead „Detox my fashion“, Greenpeace Deutschland, Hamburg

Moderation: Dr. Mahret Kupka, Kuratorin für Mode, Körper und Performatives, Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Weitere Informationen zum Programm