Category: Talk

This is Germany by Candice Breitz: “Biodeutsch”

‘This is Germany’ (TiG) is a collective experiment that seeks to preserve the ingredients that make social media platforms worthwhile (broad participation, accessibility, spontaneous and fast-moving cultural dialogue), while attempting to minimise some of the less appetising aspects of social media (knee-jerk aggression, inflammation, polarisation,…

rbb talk: Der zweite Gedanke. Utopie in Farbe…

Sind wir in der aktuellen Rassismus-Debatte hierzulande schon so weit, neue Brücken zwischen Schwarz und Weiß zu bauen? Die Kunstwissenschaftlerin und Kuratorin Mahret Ifeoma Kupka und die Künstlerin und Kulturelle Bildnerin Sarah Fartuun Heinze denken mit Natascha Freundel darüber nach, welche Voraussetzungen es für ein…

Jury 2021: Hessische Kulturstiftung

“Since 1992 the Cultural Foundation of Hesse (Hessische Kulturstiftung) has been providing a scholarship programme of high renown for visual artists who were born in Hesse, have a permanent residence here or hold a diploma from a Hessian art academy. These scholarships are awarded every…

Vortrag: Digitale Raumnahmen. Mode und Identität

Ein Vortrag im Rahmen des Seminars »Keep it real? — (Digitale) Identität« des Lehrgebiets Kommunikationsdesign an der HfG Offenbach: “Dr. Mahret Ifeoma Kupka ist Kunstwissenschaftlerin, freie Autorin und seit 2013 Kuratorin für Mode, Körper und Performatives am Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main. In…

[KON] Paper: Interview über Kleidung als zweite Haut

“In unserer No. 7 präsentieren wir nun die Haut in ihrer ganzen gegenwärtigen und diachronen Vielschichtigkeit: In ­Gesprächen mit Forscher:innen über die Entwicklung von Roboterhäuten oder den Farbwechsel von Chamäleons zeigt sich die Haut als Objekt der Wissenschaft. Zugleich wird sie als individuelle und eigensinnige…

Dekoloniale Berlin Africa Conference

15 November marks the 136th anniversary of the start of the Berlin Africa Conference. In commemoration of this date, the project Dekoloniale Memory Culture in the City is convening the Dekoloniale Berlin Africa Conference. The event will be transmitted live from the project space in…

Zu Gast im Diasporart Podcast Folge 07

“Unser Gespräch hat angefangen bei Modeblogs und ist über persönliche Erfahrungen im Kunstunterricht schließlich bei Identitätspolitik und der Dekolonialisierung der Kunst- und Kulturwelt gelandet. Vor allem der letztere Aspekt ist Mahret ein großes Anliegen, weshalb sie sich schon lange dafür engagiert, dass deutsche Kulturinstitutionen Verantwortung…

Vortrag: Wer spricht für wen – und was?

“Begleitend zum Ausstellungsprojekt »2070 – Die HfG in 50 Jahren« im Museum Angewandte Kunst Frankfurt und dem dazu ausgerufenen Open Call bietet die Projektplattform inhaltliche Impulse und offenen Austausch. Am kommenden Mittwoch begrüßen wir Dr. Mahret Ifeoma Kupka, Kuratorin Museum Angewandte Kunst, zum Gespräch: Wer…

LogBuch “Corona” bei L.I.S.A. der Gerda Henkel Stiftung

Entstanden ist das Projekt “LogBuch Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet” auf Twitter. Prof. Dr. Jürgen Zimmerer von der Universität Hamburg hatte die Frage gestellt, warum sich aus den Geisteswissenschaften kaum Stimmen zur Coronakrise und ihren Folgen Gehör verschaffen. Es müsste ein Forum geben, in dem sich eine…

Translocal. Festival postkolonialer Perspektiven. Panel: Colours of Collaboration

Im Rahmen der Gastgeberschaft Tanzpakt Stadt-Land-Bund veranstaltet die Kölner Tanzkompanie Mouvoir einen Salon zu Gender und Postkolonoalismus. Auf dem Panel werden Fragen nach fortbestehenden, kolonialen Verstrickungen im künstlerischen Feld und den unterschiedlichen Erfahrungen von Ausschluss untersucht. Mit den eingeladenen Künstler*innen, Theoretiker*innen und Aktivist*innen wird nach…

Interview für “Wir machen das jetzt”: Grünkohl auf Hessisch

“Bei der Zubereitung eines Kohl-Gerichts erzählt die Kuratorin Mahret Ifeoma Kupka von ihren Erfahrungen als Schwarze Deutsche, von der mühsamen Dekolonialisierung deutscher Museen und einer wunderbaren Küche zwischen den Kulturen.” Zu diesem Anlass habe ich eine halal Version des tradtionellen, norddeutschen Gerichts probiert. Das Gespräch…

Vortrag an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach: Die Kuratorin als Geschichtenerzählerin. Making Crisis Visible

“Designer und Designerinnen sind Weltverbesserer. Mit scheinbar unbeugsamen Optimismus wollen sie die Probleme der Gegenwart lösen, eine bessere Zukunft gestalten und die Welt verändern. Nur leider scheint unsere Welt, welche Leibniz noch »die beste aller möglichen Welten nannte«, dabei nicht mehr mitzuspielen. Die fundamentalen Funktionsstörungen…

Diskussion im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt: Anziehend militärisch? Camouflage, Uniform und Parka in der Mode

Camouflage und Anleihen an Uniformen sind längst Bestandteil unserer Alltagskleidung. Wenn die Mode junger Großstädter sich aber zunehmend an Form und Funktionalität zeitgenössischer Kriegspraktiken orientiert, wirft das Fragen auf. Woher kommt das irritierend Anziehende dieses Unisex-Trends? Ist es eine paradoxe Faszination für Gewalt inmitten ziviler…