Hold on to your Love. Warum Mode auch immer verkörperte Haltung ist.

Hold on to your Love. Warum Mode auch immer verkörperte Haltung ist.

Klimawandel, soziale Gerechtigkeit, Pandemie: Die globale Gemeinschaft steht heute vor nie dagewesenen Herausforderungen. Um diese meistern zu können, benötigt es laut Martin Seiler, Herausgeber und Vorstand Personal und Recht der Deutschen Bahn, vor allem eins: Haltung. Doch was bedeutet es, Stellung zu beziehen und Verantwortung zu zeigen? Wie funktioniert Haltung und was hat die des Einzelnen mit dem gesellschaftlichen Zusammenhalt zu tun?

In „Ich bin, weil wir sind“ lässt der Herausgeber Menschen mit Haltung zu Wort kommen. Aus unterschiedlichen Perspektiven berichten sie von der Motivation und den Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und zu leben – sei es im Ehrenamt, als Verantwortlicher für eine ganze Organisation oder aus der übergeordneten Perspektive. In hintergründigen Essays, persönlichen Geschichten und mit vielen praktischen Lösungsansätzen werden dabei wichtige gesellschaftliche Fragen unserer Zeit gestellt.

Ich habe einen Essay zum Thema Mode und Haltung beigetragen.

Weitere Informationen.