Category: Allgemein

  • UNEXPECTED LESSONS #3 – Decolonizing Romantik. @Kunsthalle Osnabrück

    UNEXPECTED LESSONS #3 – Decolonizing Romantik. @Kunsthalle Osnabrück

    Aufbruch, Nostalgie und Nationalismus, Orientalismus und die Mystifizierung der Natur –Wie blickt das Europa der Romantik auf die Welt? Und wie prägt die Romantik das heutige Selbstverständnis Europas? Das digitale performative Symposium UNEXPECTED LESSONS #3 wirft einen kritischen, dekolonialen Blick auf die ambivalente Ideenwelt der deutschen Romantik, die als künstlerische und politische Bewegung noch immer […]

  • Talking Objects and Fearless Clothes as Decolonial Strategies. Staedelschule Lectures. Winter 2022/23

    Talking Objects and Fearless Clothes as Decolonial Strategies. Staedelschule Lectures. Winter 2022/23

    Entangled history is a fact. It is our great task to confront it in all its complexity and the racist mechanisms of exclusion that are still effective today. In doing so, it is important to develop visions for common possible futures together that take into account histories of violence, but also emphasize positive aspects and create […]

  • Tagung: Dekolonisierung. Postimperiale Perspektiven einer globalisierten Welt

    Tagung: Dekolonisierung. Postimperiale Perspektiven einer globalisierten Welt

    Die Katholische Akademie Freiburg, die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Africa Centre for Transregional Research (ACT), dem Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung der Universität Freiburg (ABI) und dem Institut für Soziologie der Universität Freiburg laden am 21. und 22.10.2022 zur Tagung nach Freiburg: “Mit dem Begriff ‘Dekolonisierung’ wird die Gesamtheit der Ablösungsprozesse von […]

  • Beitrag zu “Frenemies”. Publikation der Bildungsstätte Anne Frank

    Beitrag zu “Frenemies”. Publikation der Bildungsstätte Anne Frank

    Eigentlich könnte doch alles ganz einfach sein, oder? Antisemitismus und Rassismus sind beides menschenfeindliche Einstellungen, die von allen bekämpft werden müssen; die Kritik dieser Ideologien müsste deshalb stets zusammen geleistet werden. In der Praxis kommt es jedoch immer wieder zu Unvereinbarkeiten, handfesten Auseinandersetzungen und Grabenkämpfen, mit wechselseitigen Ausschlüssen, Relativierungen, Beschuldigungen und einem Klima des Argwohns. […]

  • Documenta Debrief. Restitution 2.0. Über THE NEST COLLECTIVE auf der Documenta15

    Documenta Debrief. Restitution 2.0. Über THE NEST COLLECTIVE auf der Documenta15

    Noch nie präsentierten so viele Künstlerinnen ihre Arbeit in Kassel wie auf der diesjährigen Ausgabe der Documenta – und selten wurde die Ausstellung so kontrovers diskutiert. Im starken Kontrast zur medialen Präsenz der Debatte um die „documenta fifteen“ steht der Umfang an Auseinandersetzungen mit den künstlerischen Positionen. Der erste Teil unserer rückschauenden Reihe „Documenta Debrief“ […]

  • Festrede. Das Glas der Vernunft. Preis der Kasseler Bürgerschaft.

    Festrede. Das Glas der Vernunft. Preis der Kasseler Bürgerschaft.

    In diesem Jahr wurde zum 31. Mal der Kasseler Bürgerpreis „Das Glas der Vernunft“ verliehen. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ging an die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy. Ich hatte die Ehre, die Festrede halten zu dürfen, im Opernhaus des Staatstheaters Kassel. „Wir werden den Preis einer Visionärin übergeben, die ins Herz der Kolonialgeschichte vorgestoßen ist […]

  • Publication: Aesthetics, Ethics, Identity. Museum of the 21st century

    Publication: Aesthetics, Ethics, Identity. Museum of the 21st century

    This publication summarizes the results of the 40th-Anniversary Symposium of the Austrian Ludwig Foundation, which was dedicated to examining current and future perspectives of museum collections. Considering the growing awareness—on an aesthetic as well as an institutional level—of the need to pursue a more inclusive approach to collection practices, the lectures and discussions addressed important […]

  • Deutschlandfunk Kompressor: Nach der Documenta 15. Wie führen wir in Zukunft Kunstdebatten?

    Deutschlandfunk Kompressor: Nach der Documenta 15. Wie führen wir in Zukunft Kunstdebatten?

    Ich habe einen Versuch gewagt und mit Jörg Heiser für Deutschlandfunk Kompressor über die Zukunft von Kunstdebatten nach der Documenta15 gesprochen. Eine Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und daneben auch sämtlichen anderen Formen der Diskriminierung in ihren je eigenen Ausprägungen spielen in meiner kuratorischen Arbeit ganz grundsätzlich eine Rolle. Dabei meine ich nicht unbedingt die Inhalte […]

  • UNEXPECTED LESSONS #2 – Decolonizing Nature in Reykjavik

    UNEXPECTED LESSONS #2 – Decolonizing Nature in Reykjavik

    Just like its predecessor event in Berlin and Nairobi, UNEXPECTED LESSONS #2 is dedicated to the theme of decolonization. This time we put a focus on nature, from different perspectives. The UNEXPECTED LESSONS are organic. As part of the TALKING OBJECTS LAB, they provide starting points and intermediate points, interweaving thematically with think tanks in Dakar, […]

  • Dekolonisierung… Wie geht das? – Treffen mit Kulturstaatsministerin Claudia Roth im Bundeskanzleramt

    Dekolonisierung… Wie geht das? – Treffen mit Kulturstaatsministerin Claudia Roth im Bundeskanzleramt

    Gemeinsam mit 10 Persönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft, der Kunst- und Kulturszene, die sich für die Auseinandersetzung mit dem Kolonialismus, die Überwindung postkolonialer Kontinuitäten und gegen Rassismus einsetzen, diskutierte Kulturstaatsministerin Claudia Roth heute diese Themen. „Unsere koloniale Vergangenheit war lange ein blinder Fleck in unserer Erinnerungskultur. Die Aufarbeitung dieser dunklen Vergangenheit ist für mich daher überfällig. […]